Freies Assoziieren

Wenn man nach Erwerb des Jahresabonnements für den geilsten Club der Welt froh gestimuliert durch den heimischen Kiez schlendert, sieht man anscheinend wie durch Zauberhand allerorten Hinweise auf den soeben absolvierten Privelegierungsschub, der es mir in der nächsten Saison ermöglichen wird sardinengleich Meilensteinen der Zweitligageschichte beiwohnen zu dürfen. Wie zum Beispiel dies hier: dauergarten Wem das jetzt auf den ersten Blick merkwürdigerweise nicht ganz verständlich ist, dem sei mit folgender Frage nachgeholfen.

“Wie könnte ein, der sächsischen Mundart gegenüber positiv eingestellter Verein seinen potenziellen Käufern richtungsweisend unter die Arme greifen?”

Liegt doch auf der Hand, oder?! Jaja, es ist heiß, der Geist wird träge und die Gags spürbar zähflüssiger…   

Kommentar verfassen