Frisch gelesene Bücher: Ein gutes Omen

Nicht der beste Anlass, aber durch seinen Tod erinnerte mich Terry Pratchett, dass es da ja noch ein ganz besonderes Buch gibt, dass auf mich wartet. Ein gutes Omen
ist eine einmalige Zusammenarbeit von Terry Pratchett und Neil Gaiman.

Der von mir hochgeschätze Gaiman zusammen mit dem gleichermaßen verehrte Pratchett?! Das musste einfach großartig werden! Und was soll ich sagen?! JA, JA und nochmals JA! Herrlich verrückte Ideen, abwechslungsreich und komisch genau auf die Weise, die ich seit Ewigkeiten versuche zu erreichen. Dazu die morbide Note gaimanscher Schaffenskraft – so macht Apokalypse Spaß!

Schade, dass es schon vorbei ist. Mach’s gut Terry! Es gibt da ja noch ein paar Bücher die du uns hinterlassen hast….

Kommentar verfassen