Früher war auch alles schlechter

Tja was soll man dazu sagen, außer den offensichtlichen und vorhersehbaren technophoben Scherzigkeiten?! Na dann lassen wir uns halt mal weiter enttäuschen. Aber das auf einem unfassbar hohen Niveau. Und immer wieder: Wenn man die Kürze der Zeitspanne bedenkt, die zwischen heute und diesem Rapport liegt, kann einem schon schwindlig werden. Der gesamte Bericht der guten, alten Stiftung Warentest darf selbstverständlich auch genossen werden. Es lohnt sich.

Getestet wurden in dieser Ausgabe die Computer Atari 600 XL, Commodore 64, Dragon 32, EACA Colour Genie, Sinclair ZX Spectrum, Tandy TRS-80 und Texas TI-99/4A. Man beginnt mit der schockierenden Aussage: “Kein einziges Unternehmen der Heimcomputer-Branche hat bisher der amerikanischen Öffentlichkeit einen einleuchtenden Grund dafür genannt, weshalb man sich einen Heimcomputer kaufen sollte.” Und so reißerisch geht es fortan weiter. Kaum ein gutes Haar wird an den armen gelassen. Wahrlich bestes Propagandamaterial für den nächsten Hysterienanfall sollte es mal wieder nicht so laufen mit die Computers von heute.

Kommentar verfassen