Mach’s gut und bis bald

Und schon isser weg auf dem Weg ins ferne Ägypten . In das Land in dem weit mehr als nur Zitronen blühen. Viel Vergnügen und Erfüllung. Die Neugier auf frische Erlebnisse und Erkenntnisse sind unermesslich hoch. Denn auch wenn ich gnadenlos auf der Erlernung unten besungener Bewegungsrythmen bestehe, wollen wir alle doch weit mehr erfahren.

Daher schreib und fotografiere fleißig. Leider ist der ersonnene Blogtitel schon vergeben, und zwar von einem überaus produktiven Platzhalter, siehe platzandersonne.blogspot.de. Also denk dir mal schnell was Schickes aus, damit die Welt nicht allzu lang ahnungslos bleiben muss.

Und weil du es bist, leg ich noch ein wenig Katzen-Content obendrauf (absolute Premiere an dieser Stelle!).

4 Gedanken zu „Mach’s gut und bis bald“

  1. Danke, und was für ein hübscher zusatzcontent!
    Ich bin noch in der verwirrten Orientierunsphase, aber ich bin ja auch noch nich mal 20 Stunden da. Werde im Laufe der Woche mal losmachen.

    Wohlergehen sei mit Dir!

    Ps: Start der Premierleague nach Erstürmung des Verbandsgebäudes durch Al Ahly Ultras um einen Monat verschoben, auf Mitte Oktober.

  2. Juhu, ein Blog! Möge es auch weiterhin regelmäßig gefüllt werden! (Wenn man jetzt noch kommentieren könnte ohne einen Googlemailnamen o.ä. benutzen zu müssen.)

Kommentar verfassen