Räucheräpfel


Es ist ja nicht so, dass ich gegenüber diesen aufgehübschten Apfeltaschen  je große Sympathie aufgebracht hätte. Vielmehr waren der affektiert vorgebrachte Besitz derselben für mich eher ein Anzeichen aufmerksamkeitsheischender Nonkonformität, die jedoch rasch im Orkus eines scheinheilig dahermenschelnden Kapitalismus’ hinuntergespült wird. Doch die aktuellen Mitteilungen, aus der heilen Welt des Apfels ließen mich dennoch aufmerken. So wurden Reparaturwünsche von Kunden abschlägig beschieden. Soweit so himmelschreiend normal in der unsrigen Servicewelt. Begründet wurde es jedoch diesmal damit, dass der betreffende Rechner kontaminiert wäre. Wer jetzt verängstigt biolgische oder chemische Kampfstoffe vermutet, hat die Zeichen unserer Zeit eindeutig verkannt, handelte es sich doch um nichts Geringeres als die verteufelten Reste von Kumpel Tabak. Ja, ihr habt richtig gelesen: Die Hysterie ist mittlerweile so weit hochgekocht, dass Rauchercomputer aufgrund unabsehbarer Gesundheitsrisiken nicht mehr angerührt werden. Da mögen wir noch pikiert die Augenbrauen hochziehen, der Dirigent aus Übersee wird schon dafür sorgen, dass dies auch bald bei uns zur Normalität wird. Und, ja, mir ist bewusst, dass alle anderen netten Konsortien, die sonst so dabei sind, hier natürlich händeklatschend mitmachen würden und werden.(Photo: anti-apple.com)

Kommentar verfassen