Reise ins Nicht-Anerkannte

Und wieder zieht sie los, die Reisegruppe “Absurde Länder”. Nun bereits zum fünften Mal geht es hinaus in die weite Welt, die zu absurd ist um sie maps und wikipedia zu überlassen. Nach Belfast, Belgrad, Belgien, Belarus geht es nun, ausgestattet mit einem blitzeneuen Entscheidungsraster nach Tiraspol (((Transnistrien) Moldawien) Osteuropa).

Nicht mehr die Zweieinigkeit aus BEL plus vier Buchstaben sind ausschlaggebend, sondern die Gemeinsamkeit des Anfangsbuchstabens von Land und Hauptstadt. Und so dürfen wir endlich nach Tiraspol. Oft wurde die Hauptstadt dieses seltsamen Landes unter uns herumgeraunt. Möglichkeiten eines Besuchs abgewägt und hin und her überlegt. Nun ist es endlich soweit. Nur noch dreimal umsteigen und wir sind da. Zwei Tage Zugfahrt, 1944 km, 53 Bahnstationen – so der Plan. Ich kann meine Aufregung kaum verhehlen. Und los gehts!

Kommentar verfassen