Tag 22


Die wachsende Agilität der Welpen macht sich nun langsam in einer steigenden Ausbruchsquote bemerkbar. Immer öfter erklimmen die Kleinen, die vor wenigen Tagen noch unüberwindbar erscheindende Korbmauer. Noch kann mit der gewonnenen Freiheit aber nicht allzu viel angefangen werden. Die erfolgreichen Ausbrecher piepsen kurz hiernach meist irritiert und werden schnell wieder in den gewohnten Lebensraum befördert.

Bei all der Aufregung wäre ja nun die Vermutung, dass da kein Platz mehr für Gewichtszunahme wäre. Daher wandten wir skeptisch unseren Blick auf die heutigen Messresultate. Und diese verhießen dieses Mal nicht unbedingt die ganz großen Zahlen. Hurley nahm sich eine kleine Verschnaufpause (+30g) und überließ den restlichen beiden das Siegertreppchen (jeweils +60g). Somit hat jetzt auch der letzte Welpe mit 935g die magische Kilogrenze fest im Blick. Die Spannung steigt der Trommelwirbel wird lauter…

Kommentar verfassen