Tag 29


Der Beginn der fünften Lebenswoche grüßt mit ausgedehnten Herumtollereien und jeder Menge Schabernack durch die Welpen. Die Mutti macht einen, tendenziell, immer genervteren Eindruck, speziell wenn der liebe Nachwuchs dem eigenen Futternapf zu nahe kommt.

Im zuwachstechnischen Sinne lief heute wieder alles wie geschmiert. Neue Woche, neues Glück. Hurley robbte sich mit 120g nah an die Zwei-Kilogrenze heran und der Rest ließ sich auch nicht direkt lumpen. Um die Zäsur der fünften Woche, und das damit verbundene Bergfest des Welpenlager, ausreichend zu würdigen, ist all dies auch in funkelnagelneuen Steckbriefen zu besichtigen.

Kommentar verfassen