Schlagwort-Archive: Hurley

Vom Wachsen und Gedeihen der Zazus

Die Familie in spontaner Fotopositur (v.l.n.r.: Zuma, Fibi, Mio und Hurley)Lang hat’s gebraucht bis der mühselige Prozess des Datentransfers vom Speicherchip bis zu meiner Festplatte vollzogen war – doch nun ist es endlich soweit: Ich präsentiere voll glühendem Stolz die ersten Junghundbilder der vollendetsten Hunderasse, die je auf unserem wunderschönen Planeten herumschnuppern durfte.Hurley (gegenwärtig bei feisten 12,5 kg – nur noch 3 bis zu Papa!), offensichtlich nach vollzogenem Ganzkörperbad.Nochmals Hurley, in Gesellschaft seiner Geschwister. Anscheinend nach einem Supergag. Sollte er den Humor auch von Vattern geerbt haben?!Mio (aktuell bringt unser Kleinster in steter Konsequenz 10,5 kg auf die Waage) kristallisiert sich immer mehr als graziler Feingeist des Wurfs heraus.Und natürlich Fibicus Rabaucus (zur Zeit 10,3  kg). Von ihr war an dieser Stelle ja dann doch schon mal was zu lesen. Sie entwickelt sich immer besser. Ein wahrer Sonnenschein! Da fällt irgendwann auch die Sache mit dem Ringelschwanz nicht mehr ins Gewicht.Und hier nochmal zur Erinnerung ein Bild (in klassischer Marx-Engels-Pose) des sichtbaren Genpools, ihres Zeichens, die geschätzten Eltern der zazufidelen Brut. 

Vom abendlichen Rumeiern


Angesichts der Rückkehr eines lang verschollenen Freundes aus den arabischen Untiefen, feierten wir gestern mit einer auserlesenen kulinarischen Köstlichkeit, die für uns alle eine Premiere bedeutete. Ich weiß, dass mein Wort, angesichts meiner geschmacklichen Vorlieben, nicht allzu viel bedeuten wird, doch ich kann versichern, dass alle Anwesenden (selbst das skeptische Weibsvolk) voll der Überraschung über den Wohlgeschmack des besten Stücks eines jeden Bocks war. Aber natürlich amüsierten wir uns nicht allein hiermit einen ganzen Abend. Zur Feier des Tages waren kräftig Hundebesuch angesagt. Zuma (wieder auf schlanken 19 kg), Fibi (6,4 kg) und Hurley (7,9 kg) tummelten sich ausgelassen in Sanchos Reich und daher gibt es reichlich Fotomaterial zu bestaunen.Zwar lässt sich Papa immer noch nicht zum Spielen mit seiner Brut herab, aber das Interesse, an dem Heranwachsenden kann ihm immer weniger abgesprochen werden.Auch Fibi war gekommen, deren anscheinend vor Zuneigung erblindeten Besitzer mir tatsächlich weismachen wollten, dass sie ihren Schwanz eindeutig vom Vater hätte. Schon klar.Und dann beschloss man den Abend in exzessiven Rumtoben und natürlich dem darauf folgenden Tiefschlaf.

Männerrunde in Zehlendorf


Ja, es gibt wieder “nur” Neuigkeiten von Hurley. Dies liegt nur teilweise daran, dass ich den Knaben schon geringfügig vorziehe, sondern ist vielmehr dem Umstand geschuldet, dass der Informationsfluss zu unseren andern Zöglingen nicht ganz so flutscht. Jedenfalls nahm ich in aller Frühe (gegen halb 11) Sancho unter den Arm und bestieg frohgemut den Zehlendorf-Express. Bei unserem Einlass in die weiträumigen Gemächer Hurleys die erste Überraschung: Lautes Willkommensgebell! Also hat nun auch Hurley die leidigen Angewohnheiten seiner Eltern angenommen und nimmt Gäste als Anlass um die zarten Stimmbänder auszuprobieren. Doch es bleibt beim kurzen Begrüßungsbellen und bald nutzt man bewährte Methoden der “Freu-ich-mich-dich-zu-sehen”-Rituale, und das heißt Springen, Rumkegeln sowie einfach ein bißchen ausrasten. 

Den ganzen Tag dürfen wir drei zusammen Spaß haben. Und so erkunden wir gemeinsam den Kiez, verlaufen uns in der ausufernd, großen Villa und lassen es uns auch sonst ganz gut gehen. Bei der Begutachtung von Hurley fällt mir neben der nun fast gänzlich schwarzen Nase und dem immer wieder beeindruckenden Wachstum die respektablen Pfoten auf. Kenner der Materie werden wissen, dass diese mit am meisten über Größe und Gewicht des Hundes in der Zukunft aussagen. Und nun, verehrtes Publikum, nehmen Sie sich die Zeit und vergleichen Sie die Tatzen von Vater und Sohn. Da wird sich jemand aber bequem in die Stapfen seines Vaters reinfläzen!Mit dieser Aussicht nahm ich meinen Hut und zog mit der Hoffnung auf ein baldiges Wiedertreffen hinaus in den regnerischen Abend.

Neues von Hurley


Heute war Hurley in seinem alten Heim zu Gast und wir hörten uns jede Menge wilde Rabaukengeschichten an. Er legt sich bereits mit den Mäusen im Keller an und wird zu einer tatkräftigen Haushaltshilfe (s. unten).

Was ein richtiger Gebrauchshund ist…

…der beteiligt sich gern an jeglicher Hausarbeit!

Ansonsten hat er, wie nicht ander zu erwarten prächtig zugenommen (5400g) und macht immer mehr den Eindruck von einem energiegeladenen Wonneproppen.

Das neue Hurleyben

Und auf einmal war es soweit: Bei eitel Sonnenschein saßen wir im frisch gekehrten Zehlendorf und nahmen Abschied von Hurley. Zuvor waren wir noch im Tierladen und halfen der aufgeregten, neuen Hundbesitzerin bei der Zusammenstellung des neuen Hundehaushalts.

Die Verkäuferin, welche beim Anblick des Welpens die Dollarzeichen in den Augen nur schwerlich unterdrücken konnte, war in der Lage Hurley zu ganzen zwei Körbchen zu verhelfen.

Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass es unserem Größten hier hervorragend gehen wird und so schnürten wir tapfer unser Wehmutpäckchen und zogen, mit der festen Absicht auf zahlreiche Besuche, von dannen.

Steckbrief: Hurley

Geburtsgewicht (nach 24 Stunden): 200g

aktuelles Gewicht: 1960g ca. 2050g 2600g 2800g 2900g 3000g 3060g 3100g 3260g 3320g 3440g 3520g 3600g 3680g 3800g 3920g 3980g 4080g 4180g 4250g 4300g 4480g 4600g 4700g

tägliche Gewichtszunahme (Durchschnitt nach einer Woche): 38,6g
im ersten Lebensmonat: 58,6g
im zweiten Lebensmonat: 98g

Geburtsgewicht verzehnfacht am 29.1.
Geburtsgewicht verzwanzigfacht am 19.2.

aktuelle Körperlänge (ohne Schwanz): 33cm 40cm 44cm

besondere Merkmale: sehr viel weißes Fell, ganz die Mama
Geschlecht: Kerl

Steckbrief: Hurley

Geburtsgewicht (nach 24 Stunden): 200g

aktuelles Gewicht: 810g 890g 960g 1090g 1170g 1250g 1360g 1390g 1510g 1580g 1690g 1710g 1760g 1840g
tägliche Gewichtszunahme (Durchschnitt nach einer Woche): 38,6g
nach zwei Wochen: 43, 6g
nach drei Wochen: 55,3g
nach vier Wochen: 58,6g

Geburtsgewicht vervierfacht am 14.1.
Geburtsgewicht verfünffacht am 16.1.
Geburtsgewicht versechsfacht am 20.1.
Geburtsgewicht versiebenfacht am 24.1.
Geburtsgewicht verachtfacht am 27.1.

aktuelle Körperlänge (ohne Schwanz): 27cm 28cm 29cm 32cm 33cm

besondere Merkmale: sehr viel weißes Fell, ganz die Mama
Geschlecht: Kerl

Steckbrief: Hurley Formerly Known As Sommersprosse

Geburtsgewicht (nach 24 Stunden): 200g
aktuelles Gewicht: 260g 280g 330g 340g 420g 470g 520g 590g 620g 680g 770g
tägliche Gewichtszunahme (Durchschnitt nach einer Woche): 38,6g
Geburtsgewicht verdoppelt am 7.1.
Geburtsgewicht verdreifacht am 11.1.
aktuelle Körperlänge (ohne Schwanz): 18cm 19cm 20cm 21cm 23cm 25cm
besondere Merkmale: sehr viel weißes Fell, ganz die Mama
Geschlecht: Mädel Kerl