Falsche Freunde

Bei einem Kurztrip ins wunderschöne Zgorzelec zum Wochenende musste ich angesichts dieser Anspreisung dann doch leicht kichernd stehenbleiben und dokumentieren.   Dass unsere polnischen Freunde immer für einen guten Sprachwitz zu haben sind, dürfte allgemein bekannt sein. Schließlich ist ja schon allein ihre Sprache ein steter Quell für Jux und Dallerei. Aber einen Spielautomatenladen “Salon Gier” zu nennen, das ist dann doch ein wenig zuviel des Guten. Wer jetzt denkt, irgendein Scherzbold hätte seinen Nachnamen an der Oder-Neiße-Friedensgrenze, wortwitzgewaltig und umsatzheischend eingesetzt, irrt gewaltig. In der Tat heißt “Salon Gier” nichts anderes als Spielsalon (für Fortgeschrittene: Der Genitiv Plural von gra, Spiel, ist gier!).  

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.