Geschichte in Blasen

Ich kann einfach nicht widerstehen und muss den heutigen Guten-Morgen-Kuss von Spreeblick mit euch teilen. So kann Geschichte also auch aussehen. Entspannt und relaxt ploppen da bunte Blasen vor sich hin und purzeln in dreieinhalb Minuten durch gut 200 Jahre Unterdrückung und Befreiungskampf. Wundervoll. Ich warte auf ähnliche Blasengewitter zum Thema Bürgerkriege, Epidemien und Diktaturen u.ä.

Bliebe letztlich nur die Klugscheißerfrage, wo denn bitte die deutschen, belgischen, holländischen oder gar russischen Blubberbläschen geblieben sind?! Keine Farben mehr übrig?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.