Sicher gehollandet

Und schon sind wir bei meinem viertliebsten Nachbarn. Die Gazelle vibriert und ein wenig fühlt es sich bei jedem Meter an als würde ich bergab fahren. Was angesichts dieser schnurgeraden Strecken auch sehr hilfreich ist. Von den emsigen Regenschäfchen die uns hier mit entzückenden Schauern versorgen bleiben wir vorerst unbeeindruckt, da wir die obdachspendende Gastfreundschaft Pollandias genießen dürfen.

image

Bis dahin konzentrieren wir uns mit naivster Touristenfreude auf die wesentlichen Genussmerkmale der holländischen Kultur: Fritten, Käse, Flachheit und natürlich Fahrräder! Ich muss aufpassen, dass mein schnalzender Geifer nicht fehlinterpretiert wird. Hübsche Röcke gibt es dies- und jenseits der Elbe aber solche Fahrräder! Ein Traum!

image

Kilometerstand 712

Geschrieben vonBerlin, Berlin, Germany.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.