Tag 6


Auch heute glänzt die Welpenparty durch Kontinuität und unbeindrucktes Wachsen. Allet is schön und gedeiht vor sich hin. Das Schlaglicht des Tages fiel heute auf den Besuch in der Tierarztpraxis in der Kopernikusstraße.

Hier wurden wir zuallerst massivst gelobt und gepriesen wie wir alles gemacht hätten. Er meinte außerdem, dass er sich Sorgen gemacht hätte, weil er darauf bestanden hätte, die Welpen zu Hause zu lassen und nur die Hundemutter zu behandeln. Das ganze Wochenende hätt er er an uns gedacht und sei nun sehr froh, dass alle Welpen noch leben würden. Allerdings müsse er darauf bestehen, dass bis zur nächsten Entwurmung und Vitaminspritze in drei Wochen keiner außer den, bei der Geburt Anwesenden, die Welpen fürderhin berühren dürfe. Dies läge daran, dass die Welpen durch das Antibiotika ihres an sich schon gering ausgebildeten bakteriellen Schutzes beraubt wären und daher allen fremden Bakterien und Viren völlig schutzlos gegenüberstehen würden. Das heißt also, dass wir uns ab jetzt hier in Quarantäne befinden. Also heißt es für euch da draussen mehr denn je: Schaut ins Blog und drückt die Daumen.

In diesem Sinne hier die Ergebnisse des heutigen Wiegens und Messens. Eindeutiger Tages- und Gesamtsieger ind der Gewichtskategorie ist Sommersprosse (330g; +40g). Es wurden Stimmen laut, die meinten, dass Maulwurf nur wenn er zurückliegt zu nennenswerten Steigerungen in der Lage ist. Nun, wir werden sehen. Ich jedenfalls würde für morgen auch auf Maulwurf, den heutigen Sieger in der Körperlängedisziplin (20 cm), setzen. Um das sich ankündigende Schnauzen-an-Schnauzen-Rennen ein wenig öffentlicher zu machen, steht euch ab heute auch eine Umfrage zur Verfügung, die das Erreichen der Pfundgrenze zum Thema hat. Und noch dazu gibt es wieder ein wunderschönes Video vom Wunder des Saugens.

Ein Gedanke zu „Tag 6“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.