MacGyverPedia

Tief in den dunklen Jahrzehnten dumpfer Internetlosigkeit gab es einen kleinen Mann, der alle die Zugang zu Westfernsehen hatten, mit kecker Schaffnerfrisur und überschäumenden Improvisationstalent im Sturm eroberte. Die Rede ist von niemand geringeren als Angus MacGyver. Mit nichts weiter ausgerüstet als einem Taschenmesser und etwas Klebeband durchstand der charmige Zwerg sämtliche nur denkbaren Gefahrsituationen. Daher sollte er in Zeiten von wachsender Spezialisierung und desillusionierter Wegwerfgesellschaft als leuchtende Gallionsfigur all jener gelten, die entgegen aller Widerstände einfach weiterbasteln wollen. macgyverZum Glück und zu deren Unterstützung stehen nun erstmals alle Tricks und Kniffe des Altmeisters im Netz. Also flugs heran und losstudiert, denn selbstverständlich müssen diese “Rezepte” verinnerlicht und auswendig gelernt werden, da wir in einer Notsituation nicht davon ausgehen können, online zu sein. Und die unfehlbare Methode wie man beispielsweise aus einer Autoantenne, einem Kabel und einer Batterie etwas WLAN zaubern kann, wird man in den vorliegenden, antiken Überlebenstipps vergebens suchen.   

Kommentar verfassen