Tag 51


Während draussen die Schneedecke langsam eine für Welpen gefährliche Höhe erreicht, geht indoor alles seinen gewohnten Gang. Sicherlich zweifelt man desöfteren ob sie die Sache mit dem Rausgehen für die Notdurft jemals begreifen werden, dennoch packen wir sie unermüdlich in den Korb, trotten hinunter und bieten blütenreinen Schnee als Unterlage an.

Eine weitere Neuigkeit im nominellen Sinne ist die Umbenennung von Pünktchen durch deren zukünftige Besitzer. Selbstredend war dies vorhersehbar, da der Name Pünktchen, bzw. ‘Problemkind’, reine Arbeitsnamen waren. Doch angesichts des aufbrandenen Unmuts bezüglich des Namens Fibi, schätze ich mal, dass Mio, so der neue Name unseres Kleinsten, auf ähnlich negative Resonanz hoffen darf. Da beruhigt der Umstand doch ungemein, dass wenigstens Hurley seinen Namen behalten darf. Und dieser könnte ja nun auch wirklich nicht passender sein!

Die Messergebnisse von heute sind gewohnt stabil: Fibi (+120g), Hurley (+100g) und Mio (+60g). Dass Hurley heute die 4-Kilogrenze heute übersprang, versteht sich von selbst.

Kommentar verfassen